Menü

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Zentraler Einstieg

Notruf: 112

Headline Grafik
QuickMenü für Berichte
Presse

Neuigkeiten

Neuer Abteilungskommandant in Sulzgries

23.01.2018
Nach 18 Jahren an der Spitze der Abteilung Sulzgries übergibt Rolf Schanbacher aus beruflichen Gründen das Amt des Abteilungskommandanten an eine neue Führung.
Einstimmig wurde Werner Meyer von der Mannschaft zum neuen Abteilungskommandanten gewählt.

8. Winterfeuer in der Alten Kelter

14.01.2018


Die Freiwillige Feuerwehr Esslingen Abteilung Wäldenbronn veranstaltet am 27. Januar bereits ihr 8. Winterfeuer. In diesem Jahr warten auch wieder ein paar  Änderungen und Neuheiten auf die Gäste.Weitere Informationen und den Spielplan der Guggenmusikgruppen gibt es hier..!

Bilanz zu Silvester und Sturmtief

04.01.2018

In der Übersicht Berichte/Presse finden Sie eine kurze Betrachtung zu den Ereignissen an Silvester, zum Sturmtief "Burglind" und zum Einsatz im Einkaufscenter DAS ES

Archiv...
chevron_rightBerichte chevron_rightPresse

Presse

09.09.2017 - Küchenbrand in Dachgeschosswohnung in Esslingen-Zollberg

Esslingen Zeitung - red

Esslingen (red) - Am 09.09.2017 um 10:31 Uhr wurden Rettungsdienst und Feuerwehr in Esslingen von einem Anwohner ein Küchenbrand in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Zollberg gemeldet.
Nach Angaben einer Pressemitteilung der Stadt Esslingen teilte der Anrufer mit, dass sich in der Wohnung eine alleinstehende,  ältere Person befinden könnte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte drang starker schwarzer Rauch aus einem Dachfenster des Gebäudes, weshalb sofort die erforderlichen Rettungs- und Löschmaßnahmen eingeleitet wurden.
Laut Pressemitteilung wurde eine ältere, körperlich eingeschränkte Person von einem Nachbarn noch vor Eintreffen der ersten Rettungskräfte aus der verrauchten Wohnung geführt und anschließend zusammen mit den Feuerwehrkräften dem Rettungsdienst zur Versorgung übergeben.
Anschließend wurde sie in eine Klinik verbracht, da diese durch das Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt wurde. Die brandbeaufschlagte Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar, für ein Ersatzdomizil sorgt das Amt für Sozialwesen der Stadtverwaltung Esslingen a.N.
Nach Angaben der Pressemitteilung waren die Hauptamtliche Abteilung und die Abteilung Berkheim der Feuerwehr Esslingen mit 25 Feuerwehrangehörigen und fünf Fahrzeugen im Einsatz, weiterhin der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen sowie die Polizei Esslingen.
 

Dieser Artikel wurde original aus dem/der Esslingen Zeitung entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Zentraler Einstieg

©2018 FREIWILLIGE FEUERWEHR ESSLINGEN AM NECKAR - ZENTRALER EINSTIEG I IMPRESSUM I INTERN