Menü

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Abteilung Berkheim

Notruf: 112

...wir sind online seit:
16 Jahre , 8 Monate und 20 Tage
Headline Grafik
QuickMenü für Berichte
Einsätze Übungen Presse Aktionen Statistik

Neuigkeiten

Neuer Abteilungskommandant in Sulzgries

23.01.2018
Nach 18 Jahren an der Spitze der Abteilung Sulzgries übergibt Rolf Schanbacher aus beruflichen Gründen das Amt des Abteilungskommandanten an eine neue Führung.
Einstimmig wurde Werner Meyer von der Mannschaft zum neuen Abteilungskommandanten gewählt.

Bilanz zu Silvester und Sturmtief

04.01.2018

In der Übersicht Berichte/Presse finden Sie eine kurze Betrachtung zu den Ereignissen an Silvester, zum Sturmtief "Burglind" und zum Einsatz im Einkaufscenter DAS ES

Brand Zollberg

24.12.2017

Bilder der Esslinger Zeitung vom Brand auf dem Zollberg siehe Artikel Brand Zollberg

Archiv...
chevron_rightBerichte chevron_rightPresse

Presse

04.01.2018 - Schlussbilanz zum Sturmtief "Burglind"

Freiwillige Feuerwehr Esslingen - Oliver Knörzer

Das durch den Deutschen Wetterdienst seit Tagen angekündigte Sturmtief "Burglind" verschaffte den Einsatzkräften der Feuerwehr Esslingen einen arbeitsreichen Tag.
Insgesamt mussten am gestrigen Tag 24 sturmbedingte sowie fünf weitere Einsätze darunter Brandmelderalarme und Notfalltüröffungen durch die Feuerwehr Esslingen abgearbeitet werden.

Gegen 9:00 Uhr wurde durch den diensthabenden Einsatzleitungsdienst der Feuerwehr der wetterbedingte Ausnahmezustand für das Stadtgebiet Esslingen ausgerufen und die Hauptfeuerwache durch Kräfte der freiwilligen Einsatzabteilung Stadtmitte besetzt. Die Integrierte Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst des Landkreises Esslingen besetzte darauf hin die Ausnahmeabfrageplätze durch dienstfreies Personal und durch speziell ausgebildete Kräfte der freiwilligen Einsatzabteilungen.

Die Haupttätigkeit bei den wetterbedingten Einsätzen bestand darin, die umgestürzten Bäume zu zersägen und von den Straße zu räumen, lose Gegenstände die auf öffentliche Verkehrsflächen zu fallen drohten zu entfernen, Gefahrenstellen abzusperren, Beratungen vor Ort sowie die Verständigung der Rufbereitschaften des Tiefbauamtes um Straßen zu sperren. Der Rufbereitschaftsdienst des Energieversorgers EnBW wurde aufgrund eines umgestürzten Sendemast zur Beurteilung hinsichtlich stromführender Teile hinzugezogen. Personenschäden waren durch die wetterbedingten Einsätze nicht zu verzeichnen.

Redakteur: Oliver Knörzer - Amtsleiter, Feuerwehrkommandant

Dieser Artikel wurde original aus dem/der Freiwillige Feuerwehr Esslingen entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Abteilung Berkheim

Dürrbeundstrasse 65 | 73734 Esslingen-Berkheim
©2018 FREIWILLIGE FEUERWEHR ESSLINGEN AM NECKAR - ABTEILUNG BERKHEIM I IMPRESSUM I INTERN