Menü

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Abteilung Berkheim

Notruf: 112

...wir sind online seit:
16 Jahre , 9 Monate und 20 Tage
Headline Grafik
QuickMenü für Berichte
Einsätze Übungen Presse Aktionen Statistik

Neuigkeiten

Dachstuhlbrand in Oberesslingen

20.02.2018

Am 17.02.2018, gegen 17 Uhr, wurde der Polizei der Brand eines Mehrfamilienhauses in Esslingen gemeldet. Beim Eintreffen der Polizei, Feuerwehr und des Rettungsdienstes in der Kreuzstraße, drang bereits dichter Rauch aus dem Dachstuhl des Gebäudes,
siehe Artikel Dachstuhlbrand in Oberesslingen

Tragischer Unglücksfall - vierköpfige Familie ums Leben gekommen

06.02.2018
Eine Kohlenmonoxid-Vergiftung ist dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für ein tragisches Unglück in der Obertürkheimer Straße, bei dem eine vierköpfige Familie ihr Leben verloren hat.
siehe Artikel Tragischer Unglücksfall - vierköpfige Familie ums Leben gekommen

Neuer Abteilungskommandant in Sulzgries

23.01.2018
Nach 18 Jahren an der Spitze der Abteilung Sulzgries übergibt Rolf Schanbacher aus beruflichen Gründen das Amt des Abteilungskommandanten an eine neue Führung.
Einstimmig wurde Werner Meyer von der Mannschaft zum neuen Abteilungskommandanten gewählt.

Archiv...
chevron_rightBerichte chevron_rightPresse

Presse

05.02.2018 - Tragischer Unglücksfall - vierköpfige Familie ums Leben gekommen

Freiwillige Feuerwehr Esslingen - red

Eine Kohlenmonoxid-Vergiftung ist dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für ein tragisches Unglück in der Obertürkheimer Straße, bei dem eine vierköpfige Familie ihr Leben verloren hat.

Einem Angehörigen war gegen zwölf Uhr auf Klopfen und Klingeln nicht geöffnet worden. Nachdem er durch ein Fenster zwei reglose Personen am Boden liegen sah, alarmierte er über Notruf die Polizei. Als sich die Rettungskräfte vor Ort Zutritt zum Gebäude verschafft hatten, schlugen sofort deren Kohlenmonoxid-Melder an.
Aufgrund der deutlich überhöhten Messwerte konnte die Feuerwehr das Gebäude nur unter Atemschutz betreten. Im Haus fanden sie die 29-jährige Ehefrau und deren gleichaltrigen Mann sowie die drei Jahre alte Tochter und den vierjährigen Sohn. Bei allen vieren konnte nur noch der Tod festgestellt werden.
Kriminaltechniker haben zur Stunde die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen, diese dauern derzeit noch an. Familienangehörige werden vor Ort durch den Notfallnachsorgedienst des Rettungsdienstes betreut.


Fotos: ez-online.de/SDMG

Dieser Artikel wurde original aus dem/der Freiwillige Feuerwehr Esslingen entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.
5 Bilder
Bitte warten Sie, bis alle Vorschaubilder geladen sind!

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Abteilung Berkheim

Dürrbeundstrasse 65 | 73734 Esslingen-Berkheim
©2018 FREIWILLIGE FEUERWEHR ESSLINGEN AM NECKAR - ABTEILUNG BERKHEIM I IMPRESSUM I INTERN