Feuerwehr Esslingen am Neckar

Zentraler Einstieg

Notruf: 112

Headline Grafik: BerichtePresse

Aktuell:

Dachstuhlbrand in der Innenstadt

10.08.2022

Zu einem Dachstuhlbrand an einem Mehrfamilienhaus in der Esslinger Innenstadt musste ein Großaufgebot der Rettungskräfte am frühen Mittwochmorgen ausrücken. Kurz nach fünf Uhr gingen die ersten Notrufe bei der Feuerwehr und der Polizei ein, in denen ein Brand auf einem Balkon eines historischen Fachwerkhauses in der Straße Untere Beutau gemeldet wurde.
Siehe Artikel Brand in der Esslinger Innenstadt
Bild: SDMG

Küchenbrand

18.07.2022

Für Aufsehen sorgte am Freitagabend ein Küchenbrand in der Martinstraße. Aus bislang unbekannter Ursache kam es in einem gastronomischen Betrieb zum Brand einer Fritteuse.
Artikel und Bilder gibts hier
Bild: SDMG

Verpackungsmaterialien geraten in Brand

07.06.2022

Am Samstagabend brannte es in einem Firmengebäude in Esslingen-Zell. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer um 18.20 Uhr aus, die Feuerwehr rückte mit elf Fahrzeugen und 47 Einsatzkräften in die Alleenstraße aus.
siehe Artikel Verpackungsmaterialien geraten in Brand
Bild: SDMG
Archiv...
Berichte  Presse

14.01.2022

Dachstuhl in Berkheim brennt

ez-online.de - Boehmler

An einem Wohnhaus in Esslingen ist ein Schaden von schätzungsweise 50.000 bis 100.000 Euro entstanden.
Esslingen - An einem Wohnhaus im Esslinger Stadtteil Berkheim (Kreis Esslingen) ist am Freitagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Gegen 16.15 Uhr waren die Einsatzleitstellen alarmiert worden. Laut Pressebericht der Polizei war es im Bereich einer technischen Einrichtung an der Fassade des Hauses zu einem Brand gekommen, der sich auf Teile des Dachstuhls ausbreitete. Die Ursache ist nach Angaben der Polizei von Freitagabend noch unbekannt. Auf Pressefotos ist zu erkennen, dass das Dach unterhalb einer Solaranlage brannte. Ob es sich dabei um die genannte technische Einrichtung handelt, konnte der Polizist vom Dienst im Reutlinger Präsidium nicht beantworten. Die Spurensicherung sei noch vor Ort. Der Brand konnte von der Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden, wobei die Suche nach Glutnestern und Nachlöscharbeiten am Abend noch andauerten. Alle Hausbewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Verletzt wurde augenscheinlich niemand. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 50.000 bis 100.000 Euro.
Bilder: SDMG

Dieser Artikel wurde original aus dem/der ez-online.de entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.
37 Bilder
Bitte warten Sie, bis alle Vorschaubilder geladen sind!

Feuerwehr Esslingen am Neckar

Zentraler Einstieg

Hauptfeuerwache
Pulverwiesen 2 | 73728 Esslingen a.N.
©2022 FEUERWEHR ESSLINGEN AM NECKAR - ZENTRALER EINSTIEG I Kontakt I Impressum I Datenschutz I Intern I Cookie-Einstellungen