Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Zentraler Einstieg

Notruf: 112

Headline Grafik: BerichtePresse

Aktuell:

Abbiegeassistenten System an Feuerwehrfahrzeugen nachgerüstet

13.07.2021

In den vergangenen Wochen wurden insgesamt 10 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Esslingen mit einem Abbiegeassistenten System der Fa. Wüllhorst aus Selm nachgerüstet.
Siehe Artikel Abbiegeassistenten System an Feuerwehrfahrzeugen nachgerüstet

Zollberg: Rauch aus dem Dachstuhl

28.05.2021

Am Donnerstagabend 27.05.2021 kam es im Blienshaldenweg auf dem Zollberg zu einem Feuerwehreinsatz.
Siehe Artikel Esslingen-Zollberg (ES): Rauch aus dem Dachstuhl sorgt fuer Feuerwehreinsatz
Bild: Süddeutschen Mediengesellschaft SDMG

Berkheim: Brand in Kellerraum

17.05.2021

Am Sonntagabend kam es im Erikaweg in Berkheim zu einem Kellerbrand.
Siehe Artikel Esslingen-Berkheim (ES): Trockner in Brand geraten
Bild: Süddeutschen Mediengesellschaft SDMG

Archiv...
Berichte  Presse

08.07.2021

Nach Frontalkollision Abhang hinabgerutscht

Presseportal Polizeidirektion Reutlingen - POL

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag auf der Schorndorfer Strasse / L1150 ereignet. Kurz nach 14 Uhr befuhr ein 47 Jahre alter Mann mit seiner Mercedes B-Klasse die Schorndorfer Strasse aus Richtung Oberhof kommend in Fahrtrichtung Esslingen.
Aus bislang unbekannter Ursache geriet er auf einer Geraden kurz vor dem Ortseingang in den Gegenverkehr und stiess frontal mit dem entgegenkommenden VW Golf eines 82-jaehrigen Mannes zusammen. Durch die Kollision wurde der Golf von der Fahrbahn geschleudert und rutschte einige Meter einen Abhang hinunter, bevor er zwischen Baeumen zum Stehen kam. Der Mercedes verblieb auf der Fahrbahn.
Beide Autofahrer zogen sich den ersten Erkenntnissen zufolge schwere Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhaeuser gebracht. An ihren Fahrzeugen war jeweils wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. Der Mercedes wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Die Bergung des VW mit Hilfe eines Krans dauert aktuell noch an (Stand 16.30 Uhr). Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 23 Feuerwehrleuten zur Unfallstelle ausgerueckt. Die Landesstrasse musste waehrend der Unfallaufnahme und Raeumung der Unfallstelle voll gesperrt werden. Eine oertliche Umleitung wurde eingerichtet. Die Verkehrspolizei Esslingen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Dieser Artikel wurde original aus dem/der Presseportal Polizeidirektion Reutlingen entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Zentraler Einstieg

Hauptfeuerwache
Pulverwiesen 2 | 73728 Esslingen a.N.
©2021 FREIWILLIGE FEUERWEHR ESSLINGEN AM NECKAR - ZENTRALER EINSTIEG I Kontakt I Impressum I Datenschutz I Intern