Feuerwehr Esslingen am Neckar

Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte

Notruf: 112

Headline Grafik: BerichtePresse

Aktuell:

Wohnungsbrand in Zell: Schwerverletzter wird mit Helikopter in Klinik geflogen

02.05.2023

Bei einem Brand in einem zweistöckigen Mehrfamilienhaus in der Esslinger Zeppelinstraße ist am Montagmorgen ein 35-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Ein leicht verletzter 38-Jähriger wurde vom Rettungsdienst vor Ort behandelt.

Stiftung unterstützt Engagement

29.11.2022

Große Freude bei der Freiwilligen Feuerwehr in Berkheim.
Die Berkheimer Bank Stiftung ermöglicht den ehrenamtlichen Feuerwehrleuten einen lang ersehnten Wunsch.


siehe Artikel Stiftung unterstützt Engagement
 

Zwei Tote nach Brand in Mehrfamilienhaus

17.11.2022

Im Esslinger Stadtteil Zollberg sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen bei einem Wohnungsbrand gestorben. Die Brandursache ist bislang unklar.
siehe Artikel Zwei Tote nach Brand in Mehrfamilienhaus
Archiv...
Berichte  Presse

17.11.2022

Zwei Tote nach Brand in Mehrfamilienhaus

ez-online - rob

Im Esslinger Stadtteil Zollberg sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen bei einem Wohnungsbrand gestorben. Die Brandursache ist bislang unklar.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Stuifenstraße im Esslinger Stadtteil Zollberg sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen ums Leben gekommen.
Nach Angaben der Polizei ist aus bislang ungeklärter Ursache gegen 6.15 Uhr ein Feuer im Schlafzimmer einer Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses in der Stuifenstraße ausgebrochen.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang starker Rauch aus der Wohnung.

89-jährige Frau leblos in der Wohnung gefunden
Als die Feuerwehr den Brand kurze Zeit später löschen konnte, fanden sie in der Wohnung des Mehrfamilienhauses eine 89-jährige Frau leblos vor. Ihr 84 Jahre alter Ehemann konnte zunächst aus der Erdgeschosswohnung gerettet werden. Er verstarb kurze Zeit später, nachdem der Rettungsdienst und ein Notarzt versucht hatten, ihn zu reanimieren.

Keine weiteren Verletzten
Die Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten im Laufe des Donnerstagmorgens in ihre Wohnungen zurückkehren. Wie die Polizei berichtet, gab es keine weiteren Verletzten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Fotos: SDMG

Dieser Artikel wurde original aus dem/der ez-online entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.
9 Bilder
Bitte warten, bis alle Vorschaubilder geladen sind!

Feuerwehr Esslingen am Neckar

Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte

Hauptfeuerwache
Pulverwiesen 2 | 73728 Esslingen a.N.
©2023 FEUERWEHR ESSLINGEN AM NECKAR - FREIWILLIGE EINSATZABTEILUNG STADTMITTE I Kontakt I Impressum I Datenschutz I Intern I Cookie-Einstellungen