Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Abteilung Sulzgries

Notruf: 112

Headline Grafik: BerichtePresse

Aktuell:

Online Fortbildung zum Thema Einführung Digitaler Sprechfunk

27.05.2020
Auch in CORONA-Zeiten läuft der Ausbildungsbetrieb im theoretischen Bereich bei der Feuerwehr Esslingen a.N. weiter.
siehe Artikel Online Fortbildung zum Thema Einführung Digitaler Sprechfunk

HOHE WALDBRANDGEFAHR!

21.04.2020
Weil es so lange nicht geregnet hat, sind Wälder und Wiesen ausgetrocknet.
Derzeit gilt für die Stadt Esslingen und Umgebung Waldbrandstufe 4 (von 5).
Das Grillen im und am Wald sowie auf öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen ist daher verboten.
Auch das Anzünden von Shishas ist nicht erlaubt, denn dabei kommt glühende Kohle zum Einsatz.
Und wie immer gilt: Zigaretten nicht achtlos wegwerfen.
Aktuelle Gefahrenmeldungen: https://bit.ly/2VHXPEh

Balkonbrand in Mehrfamilienhaus Esslingen-Weil

24.03.2020
In Esslingen-Weil konnte die Feuerwehr am Montag einen Balkonbrand schnell löschen.
Verletzte gab es keine. Presse-Artikel: Balkonbrand in Mehrfamilienhaus Esslingen-Weil (FW-ES) und Balkonbrand in Mehrfamilienhaus Esslingen-Weil (ez-online.de)

Archiv...
Berichte  Presse

18.09.2019

Brand in einer Firma

Polizeidirektion Reutlingen - POL

Durch Schweißarbeiten dürfte es ersten polizeilichen Ermittlungen nach zu einem Brand in einer Firma am Mittwochmorgen in der Emil-Kessler-Straße in Mettingen gekommen sein.
Gegen acht Uhr wurde in einer Halle auf dem Werksgelände ein Stahlträger mit einem Schweißgerät durchtrennt. Hierbei gelangten Funken in die angrenzende Halle, wo mehrere Paletten Sandformen in Brand gerieten und es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Zur Brandbekämpfung rückte die Werksfeuerwehr mit 18 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen sowie die Feuerwehr Esslingen mit derselben Anzahl an Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften aus. Sie konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern, so dass lediglich drei Nischen in der Werkshalle betroffen waren. Es entstand ein Gebäudeschaden in Höhe von zirka 50.000 Euro. Weiterhin wurden Sandformen, Mobiliar und Maschinen im Wert von ebenfalls etwa 50.000 Euro in Mitleidenschaft gezogen. Personen kamen nicht zu Schaden.
Bei diesem Einsatz waren die Hauptamtliche Abteilung sowie die Abteilungen Stadtmitte vor Ort.
Durch die Abteilung Berkheim wurde während der gesamten Einsatzdauer die Feuerwache besetzt, um den Grundschutz für das Stadtgebiet Esslingen abzudecken.

Dieser Artikel wurde original aus dem/der Polizeidirektion Reutlingen entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Abteilung Sulzgries

Sulzgrieser Str. 107 | 73733 Esslingen a.N.
©2020 FREIWILLIGE FEUERWEHR ESSLINGEN AM NECKAR - ABTEILUNG SULZGRIES I Kontakt I Impressum I Datenschutz I Intern