Menü

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Zentraler Einstieg

Notruf: 112

Headline Grafik
QuickMenü für Home
Die Startseite News (Archiv) Allgemeines Personal Technik Brandschutz Einsätze Presse Wichtige Info!

Neuigkeiten

Ein Toter bei Brand in Esslingen-Zell

19.11.2018
In der Lienhardstraße ist ein Mensch gestorben - 300.000 Euro Schaden An diesem Sonntag ist ein Feuer in der Lienhardstraße in Esslingen-Zell ausgebrochen. Nach bisherigen Angaben wurde eine Person tot geborgen.


Spannender Aktionstag bei der Feuerwehr in Berkheim

21.10.2018
Die Feuerwehr in Berkheim startete am Samstag 20.10.2018 pünktlich um 16:00 mit ihrem Aktionstag – bei bestem Wetter fanden sich bereits vor Veranstaltungsbeginn vereinzelt Jung und Alt auf dem Festplatz an der Osterfeldhalle ein. Kurz nach 16:00 ging es dann los...


Gebäudevollbrand fordert Verletzte und zwei tote Hunde

27.09.2018
Am 26.09.2018 um 21:50 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst in Esslingen ein Wohnungsbrand in der Mühlbergerstrasse in Esslingen gemeldet.
Bild: SDMG


Archiv...
Home

Home

24.10.2018 - Spannender Aktionstag in Berkheim

Die Feuerwehr in Berkheim startete am Samstag 20.10.2018 pünktlich um 16:00 mit ihrem Aktionstag – bei bestem Wetter fanden sich schon vor Veranstaltungsbeginn vereinzelt Jung und Alt auf dem Festplatz an der Osterfeldhalle ein.
Kurz nach 16:00 ging es dann gleich los mit der Übung der Jugendfeuerwehr, die einen richtigen Brand in einem offenen Brandcontainer zu bekämpfen hatte. Vor mittlerweile knapp 300 Zuschauern moderierte Stefan Leisterer die Entstehung des Brandes und das Vorgehen der Jugendfeuerwehr bis zum erfolgreichen Ende der Brandbekämpfung.
Sichtlich beeindruckt konnten sich die Besucher dann im Anschluß an das erste Highlight an den einzelnen Aktionsständen über die Tätigkeiten der Feuerwehr informieren und auch gleich aktiv mitmachen:
Beim Stand der Feuerflitzer und Jugendfeuerwehr durften die Besucher sich am Papierschiffbasteln und Löschen mit der Spritzpistole versuchen ehe nebenan die komplette Ausrüstung eines Feuerwehrmannes bzw. -frau vorgestellt und auch selbst mit Unterstützung angelegt werden konnte. Für einige Besucher eine interessante Erfahrung.
Auf der Aktionsfläche „Technische Hilfeleistung“ wurde deren großes Spektrum gezeigt.
Einsatz und Handhabung der hydraulischen Rettungsgeräte Schere, Spreizer und Rettungszylinder sowie die Anwendung der Kettensäge durfte unter Anleitung und Hilfestellung ausprobiert werden.
An der Station „Absturzsicherung“ und „Leitern“ wurden die hierfür notwendigen Geräte und Ausrüstungsgegenstände gezeigt.
Auch über das vielschichtige Thema „Gefahrgut und Dekontamination“ informierten wir unsere Besucher. Dabei stellten wir unseren Gerätewagen Dekontamination vor, der ein wesentlicher Bestandteil im Gefahrgutzug der Feuerwehr Esslingen ist.
Aus diesem wurden die Schutzanzüge, das Schnell-Dekontaminationszelt und die weitere Beladung des Fahrzeugs selbst gezeigt.
Die Ausstellung unserer beiden Oldies – das Kleinlöschfahrzeug KLF6 1955 und das Tanklöschfahrzeug TLF16/25 1973 – und diverser Ausrüstungsgegenstände längst vergangener Feuewrwehrzeiten fand regen Zuspruch.
Hier unterstützten wir mit dem Verkauf des kleinen Drachen Grisu die Aktion „Grisu hilft“.
An unserem Löschgruppenfahrzeug LF16/12 durften sich unsere kleinen Besucher fotografieren lassen und das Foto dann gleich ganz stolz mitnehmen – hier hat sich zum Teil eine kleine Warteschlange gebildet. Wie auch an den zwei anderen Löschfahrzeugen, die oft sehr detailliert vorgestellt werden mussten.
Das Deutsche Rote Kreuz präsentierte sich mit zwei Fahrzeugen und stand den Besuchern an ihrem Infostand Rede und Antwort.
Das leibliche Wohl kam auch nicht zu kurz. Doch hatten wir nicht mit einem solch überwältigenden Zuspruch gerechnet, so dass die Rote vom Grill schnell ausverkauft war!
Kurz vor 17:00 Uhr lud unser Moderator alle Anwesenden ein, die Entstehung eines Zimmerbrandes mitzuverfolgen. Dazu platzierten wir ein großes Sofa, einen Tisch und einen Schrank in einem extra umgebauten Container der Feuerwehr Leonberg.
Mit dem Umkippen einer Kerze wurde eine Stoppuhr auf einem großen Bildschirm gestartet, so dass die Zuschauer die einzelnen Phasen der Brandausbreitung, die Auslösung des Heimrauchmelders und sogar die Rauchgasdurchzündung zeitlich mitverfolgen konnten und so ein Gefühl dafür bekamen, wie schnell sich ein Brand ausbreitet.
Durch die offene Konstruktion des Containers sahen die Zuschauer dann live, wie eine Feuerwehrfrau und ein Feuerwehrmann den Löschangriff durchführten – begleitet und kommentiert wurde das Vorgehen durch unseren Kommentator.
Im Anschluss an diese Vorführung nahmen die Zuschauer wieder die Mitmachangebote an den einzelnen Aktionsflächen in Anspruch und die Kinder durften mit unserem Löschgruppenfahrzeug LF10/6 eine Runde mitfahren.
Es war ein klasse Bild, die vielen großen und kleinen Besucher an unseren Aktionsflächen und während der beiden Vorführungen zu sehen – ein toller Zuspruch, den wir zwar erhofft, aber so nicht erwartet hatten.
Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass wir das Interesse für mögliche Eintritte bei den Feuerflitzern und der Jugendfeuerwehr geweckt haben.
Wir hoffen natürlich auch, dass wir bei mancher oder manchem „Großen“ das Interesse geweckt oder einen Anstoß gegeben haben, sich bei der Feuerwehr in Berkheim zu engagieren!
An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei den Zahlreichen kleinen und großen Besucherinnen und Besuchern für ihr Erscheinen und Interesse – uns hat es viel Spass gemacht!
Freuen Sie sich schon jetzt mit uns auf ein spannendes Feuerwehrjahr 2019:
•    Dreitätiger Tag der offenen Tür im Juni
•    Indienststellung eines neuen Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF10
•    …und nach dem Aktionstag ist vor dem Aktionstag ;-)
 
Hier noch ein (paar) Video(s):
 

22 Bilder
Bitte warten Sie, bis alle Vorschaubilder geladen sind!

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Zentraler Einstieg

©2018 FREIWILLIGE FEUERWEHR ESSLINGEN AM NECKAR - ZENTRALER EINSTIEG I Impressum I Datenschutz I Intern