Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Gefahrgutzug

Notruf: 112

Headline Grafik

Aktuell:

Online Fortbildung zum Thema Einführung Digitaler Sprechfunk

27.05.2020
Auch in CORONA-Zeiten läuft der Ausbildungsbetrieb im theoretischen Bereich bei der Feuerwehr Esslingen a.N. weiter.
siehe Artikel Online Fortbildung zum Thema Einführung Digitaler Sprechfunk

HOHE WALDBRANDGEFAHR!

21.04.2020
Weil es so lange nicht geregnet hat, sind Wälder und Wiesen ausgetrocknet.
Derzeit gilt für die Stadt Esslingen und Umgebung Waldbrandstufe 4 (von 5).
Das Grillen im und am Wald sowie auf öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen ist daher verboten.
Auch das Anzünden von Shishas ist nicht erlaubt, denn dabei kommt glühende Kohle zum Einsatz.
Und wie immer gilt: Zigaretten nicht achtlos wegwerfen.
Aktuelle Gefahrenmeldungen: https://bit.ly/2VHXPEh

Gartenhausbrand in Esslingen Hohenkreuz (05.04.2020)

06.04.2020
Gegen 22.20 Uhr wurden die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei von einem Zeugen alarmiert, nachdem dieser den Brand an einer Seite des Gartenhauses entdeckt hatte.
siehe Artikel Gartenhausbrand in Esslingen Hohenkreuz (05.04.2020)

Archiv...
Home

24.03.2020

Balkonbrand in Mehrfamilienhaus Esslingen-Weil (FW-ES)

Feuerwehr Esslingen - Timo Schmutz

Am 23.03.2020 um 15:17 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst in Esslingen durch mehrere Anrufer ein Balkonbrand in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Klosterallee in Esslingen-Weil gemeldet.
Bereits während der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte konnte eine starke Rauchentwicklung im Dachbereich eines Mehrfamilienwohnhauses festgestellt werden. Bei Eintreffen konnte der gemeldete Vollbrand eines Balkons im 5. Obergeschoss bestätigt werden.Die Feuerwehr leitete umgehend einen Außenangriff über die Drehleiter sowie einen Innenangriff über den Treppenraum ein. Parallel zur Brandbekämpfung wurde das Gebäude durch die Feuerwehr in Zusammenarbeit mit der Polizei kurzzeitig geräumt.
Alle Bewohner konnten das Gebäude selbstständig und unverletzt verlassen. Die Bewohner der betroffenen Wohnung wurden vorsorglich dem Rettungsdienst zur ambulanten Betreuung übergeben.Der Brand konnte rasch durch die Feuerwehr mit einem Löschrohr gelöscht und somit auf den Balkon begrenzt werden. Die Brandeinwirkung auf die Fassade und das Dach des Gebäudes machten jedoch diverse Nachlöscharbeiten und Bauteilöffnungen notwendig.
Nach Abschluss der Maßnahmen konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.
Es waren die Hauptamtliche Abteilung und die Abteilungen Stadtmitte und Berkheim der Feuerwehr Esslingen a. N. mit 8 Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften im Einsatz, ebenso der Rettungsdienst sowie die Polizei.

Dieser Artikel wurde original aus dem/der Feuerwehr Esslingen entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Gefahrgutzug

Hauptfeuerwache
Pulverwiesen 2 | 73728 Esslingen a.N.
©2020 FREIWILLIGE FEUERWEHR ESSLINGEN AM NECKAR - GEFAHRGUTZUG I Kontakt I Impressum I Datenschutz I Intern